21. Dezember 2005 0

TV total

| Mannschaftskasse

»Gut für die Fans, gut für den Fußball« soll er sein, der neue Medienrechtevertrag der DFL. Sicher, die Sportschau zu kippen, wäre ein Verrat am Fußball gewesen. Aber die Fans, die würden sich in erster Linie freuen, wenn sie – so unkompliziert und preisgünstig es eben geht – so viel Live-Fußball wie möglich sehen könnten. Und das gibt das neue Abkommen nun wirklich nicht her, denn es wird unübersichtlicher und teurer, vermutlich auch noch Reklame-lastiger. Der Werbewert der Sportschau für die jeweiligen Werbepartner der Vereine ist laut ARD auf Grund der hohen Reichweite zwischen 80 und 120 Millionen Euro anzusiedeln. Gut für die Vereine, gut für die DFL, gut für die Kasse.

Kommentieren