18. Februar 2012 0

Herzrasen

| Abseits

Aus diesem Grund wird es mir nicht mehr möglich, das Amt des Mommsenrasens nach innen und nach außen so wahrzunehmen, wie es notwendig ist.

Der Mommsenrasen schmeißt hin. Schon in der Vergangenheit galt er als gesundheitlich labil, durch die Negativkampagne der letzten Wochen in Medien und sozialen Netzwerken fühlt er sich nach eigener Aussage nun zusätzlich geschwächt und verletzt. Ob der Mommsenrasen künftig noch Chancen auf eine tragende Rolle in der Freiluftwirtschaft haben wird, ist zur Stunde nicht bekannt. Besonders tragisch: Ein Interimsrasen steht bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Kommentieren